linker Rand Tanedi

Ingeborg Schmidtüsen

Papierkunst

Papier , in jeder Form und Konstellation, ist ein faszinierendes, natürliches und unendlich wandlungsfähiges Material, eine ständige Quelle, Herausforderung und Motivation für neue Wege und Ideen.
Mir geht es dabei um den schöpferischen Akt der Um- und Verwandlung von Papieren, die ich wässern, prägen, bedrucken, flämmen, zerschneiden, falten, schlitzen, reißen und kleben kann, neben- ,über- und ineinander. Es ist erstaunlich widerstandsfähig, gleichzeitig aber auch weich und anschmiegsam.
Jedes entstandene Werk zieht fast immer ein nächstes nach sich- es gibt kein Ende für den künstlerischen Prozess. Es geht um Entwicklungen, Veränderungen und Spuren, die die Zeit hinterlässt; sie zeigt den Prozess des Alterns auf oder bezieht ihn mit ein.
Eine Idee muss sich entwickeln können. Dazu brauche ich Ruhe, Stille und viel Geduld, muss innehalten, verweilen, muss den richtigen Zeitpunkt abwarten und den Dingen freien Lauf lassen. Nur aus der Stille heraus kann etwas entstehen, was ich  wirklich Kunst nenne.
Manchen Themen widme ich mich im Verlauf der Zeit immer wieder, baue sie aus, suche nach weiteren Möglichkeiten des Ausdrucks bis langsam der Punkt entsteht, wo sie endlich den unverwechselbaren Charakter hat und ich die Arbeit als beendet betrachten kann. 

Studium: Grafikdesign

Ausstellungen: Staats- u. Universitätsbibliothek – Hamburg,
Städtische Galerie – Kaarst, Intern. Zeitungsmuseum – Aachen,
Forum für Kunst – Heidelberg, Zeche Zollverein – Essen,
Kunstverein Walkmühle – Wiesbaden, Galerie Schloß Kromsdorf – Weimar
Stadtmuseum Deggendorg(Katalog)
 4. Kulturforum Schweinfurt  (Flyer)
Stadt. Museum  Kalkar
Bundespresseamt Bonn

Mitglied: GEDOK-NRR, GKK - Krefeld, TANEDI Moers

Künstlerischer Beirat Niederrheinischer Kunstverein Wesel

mehr

[Home] [Wir über uns] [Künstlerinnen] [Elisabeth Abele-Mercator] [Ingrid Beer] [Karin Denecke] [Margareta Detering] [Lisa Frenthoff-Köpp] [Gudrun Kleffe] [Maron Maas] [Elke Mank] [Ingeborg Schmidthüsen] [Sigrid Neuwinger] [Marianne Stickelbruck] [Termine] [Presse] [Links]